Drucken E-Mail

Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsenz des

ATSV Freiberg e.V.

 

Wir möchten Sie recht herzlich auf unserer Seite des ATSV Freiberg e.V. begrüßen.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Sportabteilungen - Trainingszeiten, Wettkampftermine, aktuelle Berichte einzelner Sektionen usw.

Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder wenden Sie sich persönlich an die Geschäftsstelle.

 

ATSV Freiberg e.V.

 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Hahn   
Montag, 17. September 2018 16:18

Abteilung Kegeln - Bericht 2. Spieltag 2. BuLi Ost/Mitte 120 Herren

Trotz Niederlage Ziel erreicht

Einen Sieg in Markranstädt zu erringen ist derzeit ein Ding der Unmöglichkeit. Mit sagenhaften 4057 Kegeln schraubten die Hausherren, wieder einmal gegen den ATSV, ihren eigenen Mannschaftsbahnrekord in schwindelerregende Höhe und verpassten den deutschen Rekord (4075) nur knapp. Angesichts solcher Zahlen war die 6:2 Niederlage der Freiberger Bundesligakegler aber dennoch ein Erfolg. Freibergs Kapitän Michael Hahn, der auf Leistungsträger Andreas Göthling verzichten musste, hatte als Marschroute ein ansprechendes Mannschaftsergebnis ausgegeben, mit dem Ziel vereinzelt Nadelstiche setzen zu wollen. Aufgrund der dünnen Personaldecke bei den Bergstädtern, komplettierte der erst 14-jährige Tim Beger das ATSV Aufgebot und hinterließ bei seinem Debüt im Männerbereich einen sehr guten Eindruck. Mit 521 Kegeln stellte er prompt eine neue persönliche Bestleistung auf und überspielte damit erstmals überhaupt die Marke von 500.
 
ATSV Youngster Tim Beger

ATSV Youngster Tim Beger

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Hahn   
Montag, 17. September 2018 16:28

Abteilung Kegeln - Bericht 2. Spieltag 1. Verbandsliga Sachsen 120 Damen

ATSV Damen kassieren 1:7 Klatsche in Dresden

Nach dem guten Saisonstart zu Hause wollten die Keglerinnen des ATSV Freiberg eigentlich gleich nachlegen und testen was auf den Bahnen in der Ballsportarena zu Dresden so geht. Mit 1:7 und fast 300 Kegeln Rückstand bekam man allerdings eine klassische Abreibung verpasst und hatte dabei nicht den Hauch einer Chance.
Weiterlesen...