Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Hahn   
Montag, 03. Dezember 2018 09:11

Abteilung Kegeln - Bericht 10. Spieltag 2. BuLi Ost/Mitte 120 Herren

Siegesserie gerissen

Nach 7 Siegen in Serie haben die Kegler des ATSV Freiberg zum Auftakt der Rückrunde in Stollberg verloren. Beim ambitionierten Aufsteiger, welcher sich bisher gut in der Liga etablieren konnte, setzte es dabei eine überraschend deutliche Niederlage mit 6:2 Punkten und 87 Kegeln Differenz.
Gleich von Beginn an machten die Stollberger deutlich, das sie die beiden Heimniederlagen zuletzt in Liga und Pokal vergessen machen wollten und setzten die Freiberger mächtig unter Druck. Während Ingolf Stein dem Tagesbesten Chris Georgi zumindest über 3 Bahnen Paroli bieten konnte und erst gegen dessen super Schlussbahn mit 184 Kegeln machtlos war, so zog Robert Mehlhorn gegen Tim Rösch klar den kürzeren. Mit einer Hypothek von 103 Kegeln ging es dann in das zweite Spieldrittel und auch hier gingen die Gäste am Ende leer aus. Zwar waren die Duelle von Olaf Lange und Andreas Göthling in Summe etwas enger, doch auch hier fehlten die nötigen Körner um etwas zählbares mitzunehmen. Damit war vor dem abschließenden Durchgang bereits klar, das es für den ATSV maximal noch zu einem Unentschieden hätte reichen können, doch selbst das war angesichts des immensen Rückstandes von nunmehr 134 Kegeln eher unwahrscheinlich. Zumindest für eine Ergebniskosmetik konnten Michael Zimmer und Kapitän Michael Hahn dann aber noch sorgen, indem sie die zwei verbliebenen Mannschaftspunkte holten und den Rückstand zumindest wieder unter die 100 Kegel drückten. Vor allem Zimmer zeigte mit 610 Kegeln ein klasse Spiel und avancierte damit zum Tagesbesten seiner Mannschaft. In der Tabelle rutschten die Freiberger damit hinter die punktgleichen Markranstädter auf Platz 2, haben aber bereits kommende Woche im letzten Spiel des Jahres die Möglichkeit den alten Abstand im direkten Duell wieder her zu stellen.


SKV 9pins Stollberg (3511) 6:2 (3424) ATSV Freiberg

Chris Georgi (627) 3:1 (578) Ingolf Stein
Tim Rösch (583) 3:1 (529) Robert Mehlhorn

Thomas Mosel (582) 3:1 (558) Olaf Lange
Christian Unglaub (570) 2:2 (563) Andreas Göthling

Alexander Lasch (593) 2:2 (610) Michael Zimmer
Stefan Werth (556) 2:2 (586) Michael Hahn
 
 
Autor: Michael Hahn